Canon

Im Jahr 1937 wurde die Canon Incorporate gegründet. Das japanische Unternehmen Canon war das erste Unternehmen, das mit dem 35-mm-Schlitzverschluss oder mit indirekten Röntgenkameras Aufsehen erregte. Als innovatives Unternehmen dehnte Canon seine Forschung später auf den Bereich Büromaschinen aus. 1970 entwickelte Canon die ersten Kopierer, für die man kein beschichtetes Paper brauchte. Laserstrahldrucker und Tintenstrahldrucker folgten dann in den 80er Jahren.

Canon: Marktführer bei Kleinbildkameras

Das japanische Elektronikunternehmen Canon ist Marktführer in der Sparte der Kleinbildkameras und produziert darüber hinaus Zubehör für den Heimcomputermarkt wie vor allem Scanner und Drucker. Aber auch Ferngläser, Videokameras sowie Fax- und Kopiergeräte gehören zur Produktpalette des Unternehmens, die in den letzten Jahren auch um Sonnenkollektoren und Elemente für die Halbleiterindustrie erweitert wurde. Canon wurde 1933 unter dem damaligen Namen „Labor für optische Präzisionsinstrumente“ gegründet und spezialisierte sich zunächst auf den Nachbau der Kleinbildkameras der damaligen Marktführer Contax und Leica. Mit ihren preisgünstigen Modellen gelang es Canon schnell, den Weltmarkt zu erobern.

Digitale Kleinbildkameras von Canon

Die ersten analogen Kleinbildkameras wurden von Canon 1934 auf den Markt gebracht. Sie sind mittlerweile Raritäten, für die Sammlerpreise bis zu 40.000 Euro gezahlt werden. In den folgenden 25 Jahren entwickelte Canon ein für seine Kameras typisches Design und verbesserte laufend ihre technische Ausstattung. Ende der 1960er Jahre ersetzten Spiegelreflexkameras die Messsuchkameras. Mit seiner F-Serie wurde Canon auch in dieser Sparte schnell zum Marktführer, der es verstand, die neuesten technischen Innovationen der Fotografie zu allgemein erschwinglichen Preisen auf den Markt zu bringen. Mit der A-Serie stellte Canon als erstes Unternehmen in den 1970er Jahren vollautomatische Spiegelreflexkameras her. In den 1980er Jahren kam im Rahmen der T-Serie die Funktion des Autofokus hinzu. Seit 1984 fertigt Canon Digitalkameras, deren Serien „Power Shot“, „Digital IXUS“ und „EOS Digital“ bis heute fortgeführt werden. Bis heute stellen die Kleinbildkameras das erfolgreiche Kerngeschäft von Canon dar, in dem das Unternehmen immer auch Innovationsführer war und sehr früh die Chancen der Mikroelektronik für die Weiterentwicklung von Kleinbildkameras erschloss.

Videokameras von Canon

Neben den Fotoapparaten stellt Canon vor allem auch digitale Videokameras her. Die Kameras werden sowohl in Standard Definition, als auch in High Definition produziert. Die verschiedenen Modellserien richten sich an Hobbyfilmer wie auch an Professionelle. Die Standard Definition Kameras der FS Serie werden mit internem oder externem Speichermedium hergestellt. Unter dem Markennamen Legira (bzw. Vixia in Amerika) vertreibt Canon High Definition Kameras seiner HF Serien. Auch diese werden wahlweise mit internem oder externem Speichermedium angeboten. Zu allen Kameramodellen bietet Canon ein umfangreiches Zubehörsortiment an.

Canon-Scanner und anderes Zubehör für den Heimcomputermarkt

Auf dem Markt für Zubehör für den Heimcomputermarkt ist Canon vor allem mit Scannern, Flachbrettscannern, Dia-Scannern und Dokumentenscannern präsent. Seit 1984 stellt Canon die Scannergeräte seiner V-Serien her. Scanner und Drucker von Canon galten lang Zeit als technologisch nicht ausgereift. Ihre Vorzüge liegen in Hardwareerweiterungen, die Datenübertragungen von Canons Kameramodellen ermöglichen.

Canon in Deutschland

Canon hat seinen Sitz in Tokio und produziert überwiegend in Japan. 1973 wurde die erste Niederlassung in Deutschland eröffnet. Seit 1995 verfügt Canon über eine Handelsniederlassung in Krefeld und ein Servicezentrum in Gießen. In Gießen befand sich bis 2008 auch der einzige Produktionsstandort von Canon in Deutschland. Dort wurden Drucker hergestellt. Zurzeit beschäftigt Canon in Deutschland 1.100 Mitarbeitern und erwirtschaftet einen Jahresumsatz in dreistelliger Millionenhöhe mit stark ansteigender Tendenz.

An dieser Stelle wollen wir eine Informationsseite zum Unternehmen Canon und seinen Produkten veröffentlichen.
(Dies ist keine offizielle Canon Seite)

Canon PowerShot

Domainhandel

Diese Domain coanoninfo.de können sie kaufen oder mieten. Sie finden Informationen zum Kauf oder Miete dieser Domain unter Domainhandel bei seedoms.de